Klimafreundliche Mobilität


Mit dem Fahrrad zur Arbeit | Bildnachweis: © pixabay

Der Klimawandel ist in vollem Gange — mit massiven Folgen:

Klimazonen verschieben sich, Gletscher schmelzen und heftige Unwetter nehmen zu. Warum? Die Ursache liegt nah, verantwortlich für diesen gefährlichen Prozess ist das Treibhausgas Kohlenstoffdioxid (CO2). Zu großen Stücken beteiligt an der Produktion von CO2 ist der motorisierte Individualverkehr.

Bereits im Jahr 2014 wurde vom Verkehrsclub Deutschland (VCD) gemeinsam mit weiteren Umweltverbänden das Konzept 'Klimafreundlicher Verkehr in Deutschland - Weichenstellungen bis 2050' in Berlin vorgestellt. Im Zentrum steht hierbei die Verkehrsvermeidung und die Verlagerung auf umweltfreundlichere Transportmittel. Das Verbändekonzept zeigt einen Weg auf, wie sich im deutschen Verkehrssektor die Treibhausgasemissionen bis 2050 um 95 % reduzieren.

Was ist möglich, um den Ausstoss von CO2 zu verringern?

Elektromobilität | Bildnachweis: © pixabay

Elektromobilität

in der Firmenflotte:
lohnt sich das Umsteigen auf E-Autos? Was verändert sich und welche Vorteile bedeutet das?

Lesen Sie weiter.

Radverkehr | Bildnachweis: © pixabay

Elektrofahrräder

als Dienstfahrzeug.
Das Dienstwagen-Privileg wurde auf Fahrräder ausgeweitet. Welche Möglichkeiten eröffnen sich dadurch?

Lesen Sie weiter.