Die Preisträger 2022 des Landkreis Heidekreis


Preisträger der Grünen Hausnummer 2022
Preisträger der Grünen Hausnummer 2022
Thomas Feddeler

Preisträger: Thomas Feddeler
Einfamilienhaus in Gilten
Baujahr ~1900

Sanierung zum KfW-Effizienzhaus 55
nach KfW-Programm "Energieeffizient Sanieren" (151/430) mit folgenden Maßnahmen:

  • Wärmedämmung Dach
  • Wärmedämmung oberste Geschossdecke
  • Heizungserneuerung: Biomasse-Anlage (kein Kamin)
  • Solarkollektoranlage
  • Photovoltaik mit Speicher

Ina und Timo Heiken

Preisträger: Ina und Timo Heiken
Zweifamilienhaus in Schwarmstedt
Baujahr 1967

Sanierung zum KfW-Effizienzhaus 85
nach KfW-Programm "Energieeffizient Sanieren" (151/430) mit folgenden Maßnahmen:

  • Fassadendämmung
  • Wärmedämmung Dach
  • Wärmedämmung Kellerdecke
  • Heizungserneuerung: Biomasse-Anlage

Dr. Catrin Homp

Preisträger: Dr. Catrin Homp
Zweifamilienhaus in Bispingen
Baujahr 1910

Sanierung zum KfW-Effizienzhaus 70
nach KfW-Programm "Energieeffizient Sanieren" (151/430)

Herbert Salzmann

Preisträger: Herbert Salzmann
Mehrfamilienhaus in Ahlden/Aller
Baujahr 1870

Sanierung zum KfW-Effizienzhaus 70
nach KfW-Programm "Energieeffizient Sanieren" (151/430)

Hans-Peter Schmidt

Preisträger: Hans-Peter Schmidt
Einfamilienhaus in Soltau
Baujahr 1964

Sanierung zum KfW-Effizienzhaus 100
nach KfW-Programm "Energieeffizient Sanieren" (151/430) mit folgenden Maßnahmen:

  • Fassadendämmung
  • Wärmedämmung Dach
  • Fenstererneuerung/-ertüchtigung
  • Solarkollektoranlagen
  • Heizungserneuerung: Gas-Brennwertheizung ("Renewable Ready")

Jennifer und Alexander Feddeler

Preisträger: Jennifer und Alexander Feddeler
Einfamilienhaus in Gilten
Baujahr 2017

Neubau KfW-Effizienzhaus-Standard 40:

  • Nutzung erneuerbarer Energien zu Heizzwecken
  • Kontrollierte Wohnraumbelüftung
  • Nutzung erneuerbarer Energien zur Stromproduktion mit Speicher zum Eigenverbrauch

GHS Vermögensverwaltung UG & Co.KG

Preisträger: GHS Vermögensverwaltung UG & Co.KG
Mehrfamilienhaus in Soltau
Baujahr 2021

Neubau KfW-Effizienzhaus-Standard 40 Plus:

  • Nutzung erneuerbarer Energien zu Heizzwecken (Luftwärmepumpe)
  • Kontrollierte Wohnraumbelüftung
  • Nutzung erneuerbarer Energien zur Stromproduktion mit Speicher zum Eigenverbrauch

Yvonne und Michael Groszczyk

Preisträger: Yvonne und Michael Groszczyk
Einfamilienhaus in Soltau
Baujahr 2021

Neubau KfW-Effizienzhaus-Standard 40 Plus:

  • Nutzung erneuerbarer Energien zu Heizzwecken (Wärmepumpe)
  • Nutzung erneuerbarer Energien zur Stromproduktion mit Speicher zum Eigenverbrauch
  • Kontrollierte Wohnraumbelüftung

Bettina und Philipp Langel

Preisträger: Bettina und Philipp Langel
Einfamilienhaus in Schwarmstedt
Baujahr 2022

Neubau KfW-Effizienzhaus-Standard 40:

  • Nutzung erneuerbarer Energien zu Heizzwecken (Sole Wasser Erdwärmepumpe)
  • Kontrollierte Wohnraumbelüftung

Petra und Andreas Mokri

Preisträger: Petra und Andreas Mokri
Einfamilienhaus in Neuenkirchen
Baujahr 2021

Neubau KfW-Effizienzhaus-Standard 40 Plus:

  • Nutzung erneuerbarer Energien zu Heizzwecken (Umweltwärme für Brauchwasser)
  • Kontrollierte Wohnraumbelüftung
  • Nutzung erneuerbarer Energien zur Stromproduktion mit Speicher zum Eigenverbrauch

RRB ImmoInvest GmbH & Co. KG

Preisträger: RRB ImmoInvest GmbH & Co. KG
Mehrfamilienhaus in Schwarmstedt
Baujahr 2022

Neubau KfW-Effizienzhaus-Standard 40 Plus:

  • Nutzung erneuerbarer Energien zu Heizzwecken (Luftwärmepumpe)
  • Kontrollierte Wohnraumbelüftung
  • Nutzung erneuerbarer Energien zur Stromproduktion mit Speicher zum Eigenverbrauch

Tanja und Dr. Nikolaus Springer

Preisträger: Tanja und Dr. Nikolaus Springer
Einfamilienhaus in Schneverdingen
Baujahr 2022

Neubau KfW-Effizienzhaus-Standard 40 Plus:

  • Nutzung erneuerbarer Energien zu Heizzwecken (Luft-Wasser-Wärmepumpe)
  • Kontrollierte Wohnraumbelüftung
  • Nutzung erneuerbarer Energien zur Stromproduktion mit Speicher zum Eigenverbrauch

Eine Übersicht der PreisträgerInnen aus den Jahren 2016-2021 finden Sie hier.