Wieder „Grüne Hausnummern“ im Heidekreis zu vergeben

Unter allen Preisträgern wird ein attraktiver Geldpreis verlost

Eine solche Grüne Hausnummer für besonders energieeffiziente Wohngebäude sollen möglichst viele weitere Gebäude im Heidekreis zukünftig tragen. (Foto: Dawin Meckel)
Eine solche Grüne Hausnummer für besonders energieeffiziente Wohngebäude sollen möglichst viele weitere Gebäude im Heidekreis zukünftig tragen. (Foto: Dawin Meckel)

Am 15. August 2021 beginnt der Startschuss für eine neue Runde der Kampagne „Grüne Hausnummer“. In Kooperation mit der Energieagentur Heidekreis würdigt die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen mit dieser Auszeichnung das besondere Engagement von Hauseigentümer*innen im Heidekreis für deren energieeffiziente Bau- und Sanierungsprojekte.

„Im Heidekreis gibt es viele alte Gebäude, die es wert sind, erhalten zu bleiben und deren Energiebilanz durch energetische Sanierung erheblich verbessert werden kann“, so Theresa Weinsziehr, Leiterin der Energieagentur Heidekreis.

Ausgezeichnet werden Bestandsgebäude, die auf ein KfW-Effizienzhausniveau saniert wurden, sowie Neubauten, die den KfW-Effizienzhausstandard 40 erfüllen oder übertreffen. Die ausgezeichneten Hauseigentümer*innen erhalten eine individuelle „Grüne Hausnummer“, die am Eigenheim angebracht werden kann, sowie eine Urkunde für ihr vorbildliches Engagement.

Darüber hinaus darf sich ein*e Hauseigentümer*in zusätzlich über einen Geldpreis in Höhe von 500 Euro freuen, der unter den erfolgreich Teilnehmenden ausgelost wird. Die Bewerbungsbögen sind ab sofort auf unserer Homepage, per Email oder per Telefon 05162/9856298 erhältlich und müssen bis zum 15. September 2021 mit den nötigen Nachweisen dort eingereicht werden.

 Sonntag, 15. August 2021  08:46 [64 days]