Neuer Energieberater in Walsrode

Kostenlose Energieberatung jeden Montag im Rathaus

Von rechts nach links: Dominique Diederich (Energieagentur Heidekreis) und Karin Merkel (Verbraucherzentrale Niedersachsen) verabschieden die langjährige Energieberaterin Hiltrud Hogreve und begrüßen ihren Nachfolger Enno Precht.
Von rechts nach links: Dominique Diederich (Energieagentur Heidekreis) und Karin Merkel (Verbraucherzentrale Niedersachsen) verabschieden die langjährige Energieberaterin Hiltrud Hogreve und begrüßen ihren Nachfolger Enno Precht.

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale Niedersachsen und die Energieagentur Heidekreis freuen sich, dass mit Herrn Dipl.-Ing. Enno Precht ein weiterer kompetenter und unabhängiger Energiefachmann für die Energieberatung in Walsrode gewonnen werden konnte, der Ratsuchenden zum Thema Energiesparen zur Seite steht. Enno Precht übernimmt zukünftig die Beratungsaufgabe von seiner Kollegin und Energieexpertin Hiltrud Hogreve, die seit 2006 mit viel Engagement zahlreiche Bürgerinnen und Bürger aus dem Heidekreis beraten hat. Fortan steht Enno Precht, nach vorheriger Anmeldung, jeden Montag von 14:45 - 17:45 Uhr im Walsroder Rathaus für Fragen zur Verfügung.

Seit Jahren ist die Energiewende ein wichtiges Thema in Politik, Medien und Gesellschaft. Auch im Heidekreis wächst das Bewusstsein, dass zum Schutz der Umwelt, aber auch zur Schonung des eigenen Geldbeutels, mit den schwindenden Energieressourcen anders umgegangen werden muss. Wer sich dafür entscheidet, energetischen Einsparmaßnahmen am eigenen Haus oder der eigenen Wohnung durchzuführen, macht einen wichtigen Schritt in Richtung klimafreundliche Zukunft - immerhin gehen bundesweit mehr als 25 % des Endenergieverbrauchs auf das Konto der privaten Haushalte.

Oftmals werfen energetische Maßnahmen zu Beginn viele Fragen auf, die am besten zusammen mit einem unabhängigen Fachmann besprochen werden sollten. Dabei steht Enno Precht nun allen Ratsuchenden aus dem Heidekreis zur Seite. Wie seine Vorgängerin Hiltrud Hogreve informiert der Energieberater der Verbraucherzentrale über alle Sanierungsmöglichkeiten, egal ob es sich um die Heizungsanlage, die Gebäudehülle, den Einsatz regenerativer Energien oder Fördermöglichkeiten handelt. Auch zum Thema Stromsparen, Heiz- und Stromkostenabrechnungen und Anbieterwechsel weiß der Energieexperte Rat.

Für die persönliche und kostenfreie Beratung im Rathaus Walsrode sind 45 Minuten vorgesehen. Hilfreich ist es, aussagekräftige Unterlagen zum geplanten Vorhaben mitzubringen. Eine vorherige Terminvereinbarung über die Energieagentur Heidekreis unter Tel. 05162 / 98 562 98 oder über das Bürgerbüro Walsrode unter Tel. 05161 / 9770 ist zwingend erforderlich.

 Dienstag, 12. Februar 2019  07:48 [67 days]