Einfach und kostenfrei Stromfresser im Haushalt entlarven

Stadtbücherei Munster und Bibliothek Waldmühle verleihen Stromverbrauchsmessgeräte

Übergabe eines Stromverbrauchsmessgerätes in der Stadtbücherei Munster.
Im Sachbuchbereich „Klima & Energie & Umwelt“ der Stadtbücherei Munster übergibt Birthe Bogunovic, Klimaschutzmanagerin der Energieagentur Heidekreis, ein Energiesparpaket an Annegret Kruse, Leiterin der Stadtbücherei Munster. Auch in der Bibliothek ...

In vielen Haushalten lässt sich schon durch einfache Maßnahmen Strom sparen, zum Teil in Höhe eines dreistelligen Euro-Betrags pro Jahr. Um Stromfresser zu entlarven, kann in der Bibliothek Waldmühle und ab sofort auch in der Stadtbücherei Munster kostenfrei ein Energiesparpaket ausgeliehen werden.

Herzstück der Pakete ist ein Strom-Messgerät, mit dem einfach und unkompliziert der Stromverbrauch eines angeschlossenen Geräts ermittelt werden kann. Die Leiterinnen der Bibliothek Waldmühle, Anika Lüdemann und Ulrike Hennings, haben das Paket bereits seit einiger Zeit im Verleih. „Das Messgerät wird einfach zwischen den Stecker des Elektrogeräts und die Steckdose gesteckt. Auf dem Monitor lässt sich dann der Verbrauch ablesen.“, erklärt Ulrike Hennings die unkomplizierte Handhabung. Das Gerät zeigt außerdem direkt an, welche Kosten dadurch in einem Jahr ungefähr verursacht werden. So können Geräte entlarvt werden, die – vermeintlich ausgeschaltet - trotzdem Strom verbrauchen. Im Standby-Modus ist das beispielsweise der Fall. „Häufig verstecken sich Stromfresser aber auch an Stellen wo man sie zunächst nicht vermutet. Diesen versteckten Kosten kann man mit dem Messgerät auf die Schliche kommen.“, erläutert Birthe Bogunovic, Klimaschutzmanagerin der Energieagentur Heidekreis, die die Übergabe des Energiesparpakets an die Stadtbücherei Munster initiiert hat. Aber auch der tatsächliche Verbrauch älterer Geräte, wie beispielsweise von Kühlschränken oder Waschmaschinen, kann einfach ermittelt werden. Dadurch kann abgewogen werden, ob sich der Kauf eines neuen, energieeffizienteren Geräts lohnt.

„Mit dem Verleih des Geräts möchten wir unsere Bürger beim Energiesparen unterstützen. Das ist nicht nur gut für den Klimaschutz, sondern spart auch bares Geld.“, berichtet Annegret Kruse, Leiterin der Stadtbücherei Munster. „In unserer Bücherei haben wir mit der Unterstützung der Stadtwerke Munster-Bispingen einen Extrabereich „Klima & Energie & Umwelt“ mit thematisch passenden Medien aufgebaut. Das Messgerät ist somit eine sehr gute Ergänzung für diesen Bestand.“  

Mittlerweile sind, auf Initiative der Energieagentur Heidekreis, fast alle Büchereien im Kreisgebiet mit den Paketen ausgestattet. Diese wurden vom Umweltbundesamt in Zusammenarbeit mit der No-Energy-Stiftung für Klimaschutz und Ressourceneffizienz zur Verfügung gestellt.

 Samstag, 16. Juli 2016  15:43 [1 year]